herzhaft, hausgemacht, regional

Geschichte

  • 0000

    Filiale Nr. 6 und „Feinkostlädle“

    2012 wurden wir um eine Filiale im Rewe-Markt in Röthenbach an der Pegnitz reicher. Im Dezember eröffnete im Eisenhüttlein das „Feinkostlädle“ in der Metzgerei Hartmann. Hier werden regionale Spezialitäten, wie Fleisch, Fisch, Frischei-Nudeln und ausgewählte Käse- und Weinsorten angeboten.

  • 2012

    Die nächste Generation

    Lea & Mica mit den stolzen Eltern Christian und Nicole Hartmann.

  • 0000

    Zwei weitere Filialen

    2010 vergrößerte sich die Metzgerei Hartmann um weitere zwei Filialen, die sich in Hersbruck in den Märkten Norma und Rewe befinden. Außerdem wurde eine Ohris-Zertifizierung für Arbeitsschutz und Hygienestandards durchgeführt.

  • 2008

    Umfassende Modernisierung

    Am 15. Juli 2008 eröffnete die Metzgerei Hartmann Ihren neuen Betrieb in Neunkirchen am Sand durch Christian Hartmann. Der nach den neuesten EU-Richtlinien zertifizierte Betrieb zählt heute zu einem der modernsten in ganz Nordbayern. Im neuen Verkaufsraum befinden sich Verkaufstheke, Selbstbedienungs-Werksverkauf, Heißtheke und unser Bistro mit täglich wechselndem Mittagstisch. Die Verwaltung der kompletten Firmengruppe Hartmann ist seit dem Neubau ebenfalls in Neunkirchen am Sand ansässig.

  • 0000

    Neunkirchen wir kommen

    2007 wurde die Nachfolge geregelt und Christian Hartmann (seit   2005 verheiratet) plante und baute den neuen Betrieb in Neunkirchen am Sand.

  • 0000

    Jetzt auch Gemüse

    Im Jahr 2005 wurde an die Filiale im Pegnitztal-Einkaufszentrum ein Gemüseladen angebaut.

  • 2003

    Renovierung

    Im November 2003 wurden die Werkstätten und der Laden des Hauptgeschäfts in Hersbruck rundum renoviert.

  • 0000

    Gemeistert!

    2001 legte Christian Hartmann in Augsburg die Meisterprüfung ab.

  • 0000

    Jetzt auch im PEZ

    Im Jahre 1998 wurde im Pegnitztal-Einkaufszentrum in Hohenstadt ein Fleischerfachgeschäft mit Bäckerei eröffnet.

  • 1995

    Die dritte Generation

    1995 trat Sohn Christian Hartmann ins Unternehmen ein.

  • 1983

    Ein neues Antlitz

    1983 gestalteten Gerhard und Sieglinde Hartmann den Laden neu und legten das historische rote Fachwerk frei.

  • 1982

    Die zweite Generation

    1982 wurde der Familienbetrieb an den Sohn Gerhard und seine Frau Sieglinde Hartmann übergeben.

  • 1967

    Echter Metzgerladen

    Bis zum Jahr 1967 betrieb die Familie Hartmann sowohl die Gaststätte als auch die Metzgerei. Noch im selben Jahr wurde das Wirtshaus aufgegeben und in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gastwirtschaft ein neuer Metzgerladen eröffnet.

  • 1954

    Firmengründung

    1954 erfolgte die Firmengründung der Metzgerei von den Eheleuten Hans und Marie-Luise Hartmann (geb. Keilholz) zum bestehenden Wirtshaus hinzu.

  • 1933

    Wie alles begann

    Im Jahre 1933 erwarben Hans und Anna Keilholz das vermutlich im 12. Jahrhundert erbaute Anwesen Eisenhüttlein 9 in Hersbruck. Die Eheleute Keilholz eröffneten das Wirtshaus “Zum Leistlein” als Bierwirtschaft mit eigener Schlachtung.